Willkommen bei der SG Uni Vandalia!

Aktuelle News und Mitteilungen

Nach 10 Monaten Pause: gegen Ende ging die Puste aus (25.08.21)

Zapalia - ZACK 6:6 (4:2)

Nach Körnel kurzfristiger Absage standen bei der lang herbeigesehnten Saisonfortführung 2020/2021 nach 10 Monaten am Ende nur sieben Man am Platz, was am Ende leider 2 Punkte kostete.

Die Zapalistas begannen gut und konzentriert, mit einfachen Kombinationen (Olav, Rainer) wurde zweimal schnell ein Abschluss erzielt und ein 2:0 raus geschossen. Mit dem Glück des Tüchtigen (Simon verpasst einen scharfen Pass von Olav, der irritierte Keeper aber auch) wird zum 3:0 erhöht. Dann rächt sich, was schon vorher erkennbar war: hinten stimmt immer mal wieder die Zuordnung nicht richtig, Zack netzt einen Querpass vor der Box ein. Simon legt noch einmal nach (wieder von Olav, diesmal bekommt Simon die Murmel aber und umkurvt den Torwart), aber vor der Pause führt noch mal ein Distanzschuss mit überflüssigem Abstauber zum Anschluss. 10 Min. vor der Pause ist der letzte Wechsler dahin, Rainer scheidet aus, die verbleibenden sechs müssen durchspielen, bei einem satt mit Reserve ausgestatteten Gegner.

Nach der Pause behalten die Zapalistas aber zunächst die Oberhand, können durch Freddie noch mal vorlegen (in der Box ungedeckt angespielt, Picke ... der Klassiker). Und auch den nächsten Gegentreffer (Chaos vor der Box) doch noch mal spontan beantworten; Simon legt sich noch mal aus der Distanz auf Links - der für Insider zu erwartende Strahl geht durch des Keepers Hosenträger. Danach ließen mangels Auswechsler aber zunehmend die Kräfte (nach vorne) und folglich die Zugriffe (nach hinten) nach. Und so schwindet der Vorsprung mit jeder nicht geklärten Aktion, bis doch die drei Tore aufgeholt sind und ZACK den Ausgleich hat.

Dann ist aber Schluss und die Zapalia darf sich gegenüber mancher Testspiele einer deutlichen Leistungssteigerung und wenigstens eines Punktes erfreuen. Das die sechs Wackeren auf dem Platz (die letzten 10 Minuten vom angeschlagenen Udo noch entlastet) nicht den Vorsprung über die Zeit bringen, ist dem nachvollziehbaren Kräfteverschleiß ohne Wechselspieler geschuldet.


Aufstellung: Nof - Olav, Sebi, Jochen, Freddie, Simon, Rainer (nach 20 min. verletzt), Udo (20. Minuten vor Schluss angeschlagen rein)

Tore: 1:0 Olav; 2:0 Rainer, 3:0 Olav, 3:1 Zack, 4:1 Simon, 4:2 Zack // 5:2 Freddie, 5:3 Zack, 6:3 Simon, 6:4 Zack, 6:5 Zack, 6:6 Zack.


Auf altem Vandalengeläuf verloren (27.10.20)

SF ippendorf AH - SG Zapalia 4:2 (2:1)

Der frühere Heimplatz zu den Vandalia-Meister-Zeiten brachte diesmal kein Glück. Zum ersten Mal im Pflichtspiel mit neuem Streifendress, ging auf dem Ippendorfer Platz das Punktekonto der Zapalia leer aus, auch wenn mehr drin gewesen wäre.

Aufstellung (Tore): Nof - Olav, Udo (1), Shimit, Laue, Simon, Sebi, Freddie (1)


Im Streifendress erneut ungeschlagen (20.10.20)

19.10.2020: Im neuen Blitzturnier legt die Zapalia wieder einmal souverän vor, allerdings reicht das Unentschieden im Abschlussspiel gegen RSK nicht ganz, da RSK in den ersten beiden Spielen doch noch etwas mehr in der Tordifferenz vorgelegt hatte und somit den ersten Platz dieses Montags für sich reklamiert.

Zapalia - FC Unkel AH 4:0
T: Moritz, Simon, David, ?

Zapalia - SG Betreute Schulen 4:2
T: Simon, David, ?, ?,

Zapalia - RSK 3:3
T: Thomas, Jochen, Simon

A: Nof - Olav, Udo, Thomas, Simon, Jochen, Moritz, Paul, David.


Wieder siegreich im neuen Streifendress (20.10.20)

12.10.2020: Die Zapalia gewinnt das Blitzturnier mit drei Siegen. Nach souveränen Siegen in den ersten drei Spielen reicht ein knapper Sieg im abschließenden Spiel gegen Unkel, um verlustpunktfrei diesen Montagabend für sich zu entscheiden.

Zapalia - Preußen Bonn 4:1
T: David (2), Olav (2)

Zapalia - Preußen II 3:0
T: Sebi (2), Moritz

Zapalia - FC Unkel AH 2:1
T: Jochen, David

Aufstellung: Nof - David, Shimit, Olav, Thomas, Jochen, Sebi, Moritz, Simon.


 « [neuere News]  [ältere News] »